"Du schaffst alles was DU willst!"

Ich, Heike Günther, bin 1960 geboren. Gemeinsam mit meinem Mann wohnen ich in Berlin und habe 2 wunderbare Kinder und 3 Enkelkinder.

 

 

 

Energetix ist seit 2015 mein Hauptlebensmittelpunkt geworden und nichts lässt mich davon abbringen.

 

 

Mit 55 Jahren startete ich beruflich mit der deutschen Firma Energetix noch einmal durch, denn noch nie zuvor hatte ich so eine herzliche, liebevolle, menschliche und motivierte Firma kennengelernt.

 

Und nie zuvor hatte ich soviel über mein Leben nachgedacht wie hier.

 

Auf allen Ebenen ist Energetix etwas ganz Besonderes, ein solider, man könnte schon sagen familiärer Partner, auf den man sich 100%ig verlassen kann, bei dem man mitreden und gestalten kann.

 

 

Viele meiner Freunde und Bekannte sind der Meinung, ich hätte mich verändert - zum Positiven verändert und ich solle so bleiben...

 

 

 

Vor der Zeit 2015 war ich schon einmal selbständig mit einem Baustoffhandel. Was es heißt selbständig zu sein, wußte ich, aber nach einer Pleite wegen Betrugs des Baustoffhandels, einer Scheidung und einsetzender schwerer Erkrankungen sollte die Selbständigkeit nie wieder ein Thema sein.

 

 

 

Auch den Direktvertrieb hatte ich vor der Zeit bei Energetix kennengelernt.

 

Ich war nebenberuflich für eine amerikanische Firma tätig. Die Produkte der Firma waren gut, ließen sich nur schwer verkaufen. Sie mussten ja auch erst aus den USA nach Deutschland eingeführt werden und sie waren meiner Meinung nach viel zu teuer, ich konnte einfach niemanden überzeugen, warum die Produkte nun besser sein sollten als deutsche Produkte.

 

 

 

Daher kam auch der Direktvertrieb für mich nicht mehr in Frage.

 

 

 

Nach der Pleite mit dem Baustoffhandel bekam ich auf einmal schlimmste rheumatische Schmerzen. Ich hatte Depressionen, bekam Burn out sowie eine Darmerkrankung mit einer anschließenden Darm-OP. Nichts war mehr wie zuvor.

 

 

 

Das Aufsuchen von zig Ärzten, das Einnehmen von sehr vielen  Medikamenten und mehrere Klinikaufenthalte bestimmten nun mein Leben, ein Leben ohne Schmerzen gab es nicht mehr.

 

Erst als ich den Schmuck von Energetix trug, konnte ich eine Besserung feststellen und heute komme ich ziemlich schmerzfrei über den Tag.

 

 

 

 

 

 

Wie kam ich zu Energetix?

 

 

 

Im Juli 2015 war ich mit meinem Mann im Urlaub an der Ostsee in Laboe. Wir schlenderten an der Strandpromenade. Dort hatten Karin und Klaus Becker ihren Energetix-Stand. Ich las ein Kärtchen mit „Nebenberuflich etwas hinzuverdienen!“ oder „Suchen Sie eine neue berufliche Herausforderung?

 

Ich sah weder den schönen Schmuck, die Wellnessprodukte, noch Karin oder Klaus...

 

 

 

Ich wollte mir nur eine Visitenkarte mitnehmen, um weitere Informationen für einen nebenberuflichen Verdienst zu erhalten.

 

Karin bekam meine Unsicherheit mit und hat nach einem kurzen Gespräch mir eine Tüte mit Katalogen und Büchern zusammengestellt.

 

Wenn ich interessiert bin, solle ich sie anrufen.

 

 

 

Noch in der Urlaubs-Unterkunft studierte ich alles, was Karin mir zum Lesen mitgegeben hatte. Mein Mann war sehr skeptisch, denn er ist Polizist und „durchleuchtet“ alles. Er meinte, „du glaubst doch nicht an so etwas und bist doch schon genug auf die Nase gefallen. Außerdem bist du krank, du schaffst das doch nicht...“, jedoch setzte ich mich durch, denn ich wollte wieder unter Menschen und telefonierte ich am nächsten Morgen mit Karin und Klaus und wir trafen uns zu einem Gespräch in einem Cafe´.

 

Ich bekam ein Magnet-Powerherz im Nackenbereich an. Da schon am nächsten Tag unser Urlaub beendet war und ich auf dem Weg nach Berlin eine Erleichterung meiner Schmerzen im Nacken verspürte, war mir klar, ich will Energetix-Beraterin werden.

 

Eine deutsche Firma, super Produkte, Zukunftsmarkt und dann noch Karin und Klaus, die mit einer Leichtigkeit mir eine neue Perspektive eröffneten.

 

 

 

Ja und nun bin ich seit 2015 Energetix-Beraterin und habe noch nicht einen einzigen Tag bereut.

 

Ich musste etwas tun, denn ich wusste, dass, wenn ich mir Grenzen setze, ich sie auch erreichen werde.

 

Nur ich allein bin verantwortlich für mein Leben und nur ich kann durch die Veränderung mir wieder Selbstvertrauen geben.

 

 

 

Die Wirkungsweise der Permanentmagnete im Schmuck begeisterte mich vom ersten Tag an, speziell auch durch die Magneteinlegesohlen komme ich schmerzfrei über den Tag, ich habe eine ganz neue Lebensqualität gewonnen und nie mehr Schmerztabletten eingenommen. Meine Blutwerte und rheumatischen Werte haben sich enorm verbessert.

 

 

 

Ich bin dankbar für die vielen tollen Trainings, Seminare und Webinare, die uns die Firma Energetix bietet, die mich zu dem gemacht haben, was ich nach kurzer Zeit heute bin.

 

Und mein Mann ist auch begeisterter Magnetschmuck-Träger und erzählt heute vielen Menschen über die tolle Firma Energetix.

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich braucht man – wenn man hier anfängt – stets und ständig: Disziplin, Durchhaltevermögen, Herzenswärme und Leidenschaft, aber ich behaupte, für mein kleines Team eine Führungskraft zu sein, denn ich kann dies alles mit Herz und Freude weitergeben, was mir durch Karin und Klaus, durch die vielen lieben Adler-Geschäftspartner und die Energetix-Firmen-Mitarbeiter beigebracht wurde.

 

Man ist selbständig, aber nicht allein.

 

 

 

Meine Kunden und meine Teampartner werden von mir so behandelt, wie ich es selbst, durch Karin und Klaus erfahren habe.

 

 

 

Sie werden wie Blumen gehegt und gepflegt, sie werden ins Sonnenlicht gerückt und ich werden mich daran erfreuen, denn ich bekomme das Feedback.

 

 

 

Sollte ich mit meiner Geschichte Ihr Interesse für das Geschäft geweckt haben, so werde ich auch Sie begleiten, in eine wunderbare Welt des Vertrauens in sich selbst.

 

 

Nur Mut für eine neue Perspektive!

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Heike Günther

 


 

info@hme24.de

 

 

 

T. 0049/(0)171 6251361 (auch Whats app)

 

oder 0049/(0)307702711

 

 

 

Berlin-Marienfelde